Logo

Zofingia HSG

Vorwärts, Aufwärts, Steil!

 

Werte Zofinger,

Geschätzte Interessenten,

Liebe Leserinnen und Leser

 

Meine Blume Euch ganz speziell zuvor!

 

Wir dürfen auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Nachdem die Pandemie weitgehend überstanden war, konnten wir im vergangenen Herbstsemester gemeinsam erfolgreich sein und potente neue Fuxen keilen. Im darauffolgenden Aufnahmesemester stand das Ankommen in unseren Reihen im Zentrum. Ein Unterfangen das meiner Meinung nach sehr gut gelungen ist. Eine starke Truppe haben wir zusammen und ich freue mich bereits riesig, mit euch ins Semester zu starten.

Doch wir dürfen uns nicht auf diesen Lorbeeren ausruhen. Ein solches Momentum ist eine Ressource, welche genutzt werden kann, ist sie jedoch ziellos, so kann sie schnell im Sand verlaufen. Unser Semestermotto «Vorwärts, aufwärts, steil!» soll diese Richtung vorgeben.

Vorwärts ist die einzige Richtung, in die das Rad der Geschichte je gedreht hat. Sicherlich kann aus der Vergangenheit gelernt werden, Anlass zur Reflexion erwachsen und damit Entscheidungsgrundlage für die Zukunft geschaffen werden. Um weiter zu wachsen und gedeihen, müssen wir jedoch unsere Aufmerksamkeit auf die Zukunft und deren Herausforderungen richten. Gerade in einer hochkomplexen Welt, in der einfache Antworten als Ersatz einer tieferen Betrachtung locken, ist dieser Fokus umso bedeutsamer. Aufwärts steht für die kontinuierliche Evolution. Vieles haben unsere Vorgänger richtig gemacht. Doch sind ihre Antworten immer noch die Richtigen für die Fragen von morgen? Bewährtes soll genutzt, jedoch auch immer wieder neu hinterfragt werden. Gleichzeitig ist diese Evolution auch auf einer individuellen Ebene zu verstehen. Wie können wir uns gegenseitig unterstützen, um uns weiterzuentwickeln? Keine einfache Frage, die schlussendlich nur von jedem selbst beantwortet werden muss.

Zuletzt liegt mir die Steilheit besonders am Herzen. Für mich ist dies mehr als ein besonders alkoholisierter Zustand. Es ist für mich die Bereitschaft, mit Leidenschaft vollen Einsatz zu leisten, sei es nun im Studium, im Beruf oder an einem Anlass der Zofingia. Gerade dies ist im anstehenden Keilsemester von zentraler Bedeutung. Neue, interessante Persönlichkeiten für unsere Verbindung zu gewinnen kann selbst der potenteste FM nicht allein. Vielmehr braucht es jeden Einzelnen von uns, um erfolgreich zu sein. Ein Gespräch auf den Fluren der Universität, ein spontanes Kaffee oder Bier im Ad hoc oder eine kurze Nachfrage nach den ersten Erfahrungen an der Uni können Wunder wirken und die Grundlage für neue Freundschaften legen. Nur mit dem Einsatz jedes Einzelnen können wir weiter wachsen und gedeihen.

«Vorwärts, aufwärts, steil!» ist der Aufbruch in ein neues Semester, aber auch der Aufbruch in weitere 70 Jahre Zofingia HSG. Ich freue mich darauf!

Vivat, crescat, floreat, Tobinia San Gallensis!

In den schönsten Farben der Welt, Rot-Weiss-Rot

 

Silvan Stöckli v/o Gnüss-LinnX